Neues aus den Klassen

wandertag der klasse 3b

Am Mittwoch ging es für die Klasse 3b zum Abenteuerspielplatz Goldbachwiese. Dort konnte sich alle Kinder richtig austoben und ausprobieren. Um Material oder Spielzeug zu erhalten, mussten die Schüler und Schülerinnen bezahlen. Doch nicht etwa mit Geld, sondern mit Müll. Für fünf Müllstücke gibt es eine große Auswahl an Möglichkeiten, welche vom Springseil über Gummistiefel bis hin zur Säge reichen. Ausgestattet gingen die Klasse an die verschiedenen Arbeiten und Projekte.

Die Kinder bauten an einem Schiff oder an einem schiefen Haus mit Säge, Hammer und Nägeln. Zwischendrin wurde eine Runde Fußball gezockt, um sich von der schweren Arbeit zu erholen. Andere Schülerinnen und Schüler begaben sich auf die Suche nach den unterschiedlichsten Insekten. Dabei wurde jeder noch so kleine und geheime Trampelpfad entdeckt. Einige Kinder wateten in Gummistiefeln durch den Goldbach, auf der Suche nach verborgenen Schätzen. Einige ungewöhnliche Entdeckungen kamen dabei an die Wasseroberfläche. Anschließend machten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Betreuern vor Ort ein großes Lagerfeuer. Das Anzünden eines Streichholzes war für einige Kinder eine große Herausforderung. Am Schluss durfte die gesamte Klasse mit Spritzen das Feuer löschen.

 

Der Vormittag verging für alle Beteiligten viel zu schnell. Vielen Dank an das wunderbare Team vom Abenteuerspielplatz Goldbachwiese!


Wandertag - die klassen 4c und 4d

Am Mittwoch, 30.09.2020 wanderten die Klassen 4c und 4d durch den Erlenstegener Forst. Im Wald gab es zuerst eine Brennnessel-Challange bis es dann weiter Richtung Sanddünen ging. Dort angekommen wurden sofort kleine Hütten aus Stöcken gebaut. Wer wollte konnte sich "blind" an einer Schnur entlanghangeln oder bunte Bilder aus Naturmaterialien gestalten. Alle hatten sehr viel Spaß und unser erster gemeinsamer Wandertag verging natürlich viel zu schnell. 

Hier einige Impressionen von unserer schönen Tagesausflug:


Wandertag der Klassen 3c und 3d am 30.9.2020

Passend zu unserem HSU-Thema Wald erkundeten wir gemeinsam den Nürnberger Reichswald. Auf dem Walderlebnispfad am Valznerweiher probierten wir die verschiedenen Stationen aus und bei unserem „Suchspiel im Wald“ entdeckten wir allerhand Schönes und Interessantes. Wir sammelten zahlreiche Blätter, Pilze, Rindenstücke, Moose, Stöcke, Steine uvm. und legten damit hübsche Bilder und Mandalas. Mit Becherlupen konnten wir zudem einige kleine Tierchen beobachteten, u.a. Raupen, Spinnen und Käfer. Am Wegesrand fanden wir sogar einen Frosch und eine Blindschleiche. Leider stießen wir auf unserem Spaziergang auch auf recht viel Müll, den fleißige Helferinnen und Helfer mit mitgebrachten Eimerchen und Zangen einsammelten und entsorgten. Abschließend betrachteten und bestimmten alle nochmals gemeinsam stolz ihre schönsten Fundstücke und konnten so ihr Wissen zum Thema Wald erweitern. 


wanderung zum spielplatz im luitpoldhain - die klassen 2a und 2b


Auf zum schmausenbuck - die Klassen 1c und 1d