Gemeinsame Veranstaltungen

Schulanfang an den beiden Schulhäusern in Zerzabelshof

Pünktlich um 9.30 Uhr versammelten sich die neuen Erstklässler mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden in der Aula bzw. der Siedlerhalle, um miteinander den 1. Schultag und damit den Eintritt in die Schulzeit zu feiern.

Umrahmt wurde dieser feierliche Anlass von Mitschülern der 2. und 3. Jahrgangsstufe, die eigens dafür am Ende des vergangenen Schuljahres Lieder, Gedichte und sogar ein kleines Theaterstück eingeübt hatten.

So sprang der Funke schnell über und beim gemeinsamen Schulsong ‘Hand in Hand’ sangen die neuen Erstklässler bereits mit.

In der anschließenden Unterrichtsstunde lernten die Kinder ihre Mitschüler kennen und natürlich Ele, den kleinen Elefanten, der bei allem hilft. Die Eltern vertrieben sich die Zeit bei vom Elternbeirat spendiertem Kaffee und Kuchen. Herzlichen Dank dafür!

Danach feierten die Schulanfänger mit ihren Familien weiter. Und dann durften auch endlich die Schultüten geöffnet werden…


Trommelzauber

 

Die Projektwoche fand an unserer Schule vom 15.07.19 - 19.07.19 an der Grundschule Nürnberg Zerzabelshof statt. Schon in der Vorplanung, hier war ein gesonderter Stundenplan nötig, und in der Vorbereitung mit vielen Basteleien von Kostümen und Bühnenbildern, wuchs unsere Neugier und die Vorfreude auf das Projekt "Afrika". Wie schafft es das Team von zwei Mann (in unserem Fall war es DJ Dr. Fofo und Detlev) gleichzeitig zwei Schulgebäude in ein Zusammenspiel zu bringen? 405 Kinder und noch Lehrkräfte dazu, sollten gemeinsam einen Rhythmus finden, egal ob musikalisch oder eben auch nicht? Werden die Trommeln reichen? Können wir die Texte und Lieder in 4 Tagen Vorbereitungszeit lernen und schafft es unser Team alle Kinder mitzunehmen und zum Durchhalten zu motivieren? Wird eine Generalprobe ausreichen um das Musical "Die Zaubertrommel" ohne "Hänger" durchzuführen? So viele Fragen! All unsere Fragen und Bedenken lösten sich sofort am ersten Tag innerhalb von 45 Minuten auf! Spielerisch und mit viel Power führte DJ Dr. Fofo sowohl die Kinder als auch unsere Lehrkräfte, sogar an einem Elternabend begeisterte Eltern in den gemeinsamen Trommelrhythmus, in die Lieder und Tänze und afrikanische Kultur und Lebensfreude ein. Unsere beiden Schulhäuser begaben sich auf eine große Reise nach Afrika. Überall wurde getanzt, gesungen und getrommelt und geprobt. Allen machte es wahnsinnigen Spaß und viele Kinder wuchsen dabei über sich selbst hinaus. Am Freitag war dann unser Sommerfest, alle waren aufgeregt, schließlich wollte sich jeder vor den Eltern, Gästen und Zuschauern gut präsentieren. Unsere Turnhalle war in eine afrikanische Landschaft umgestaltet worden - selbst gebastelte Löwenköpfe, Giraffen, Bilder, Masken und Vorhänge mit afrikanischen Motiven verzauberten jeden von uns. Und dann war es soweit! Mit einer beeindruckenden "Wucht" trommelten etwa 420 Kinder in einem Rhythmus, erzählten die Geschichte der "Zaubertrommel", tanzten und sangen so großartig, dass alle Gäste mitgerissen wurden - ein großes Gemeinschaftsgefühl für alle, ob groß, ob klein und ganz egal welcher Herkunft. Unser Team ging auf alle ein, riss alle mit und fügte alle zusammen - besser ging es nicht mehr. Frenetischer Applaus und viel Lob war der Lohn für die Kinder und unser Team. Es war ein Höhepunkt zum Schuljahresausklang vom Allerbesten. Schon heute können wir sagen: "Das machen wir wieder!"

 

Ganz vielen herzlichen Dank an das Team "Trommelzauber", dass wir das mit euch erleben durften!