Gemeinsame projekte

Schwimmunterricht an unserer Schule

Alle Kinder unserer Schule, die die 3. Jahrgangsstufe besuchen, gehen ein halbes Jahr mit ihren Schwimmlehrerinnen Frau Bude und Frau Burger zum Schwimmen. Der Schwimmunterricht findet jeden Dienstagvormittag im Langwasserbad statt.

Dort erwartet sie noch eine Schwimmlehrerin, sodass unsere Schülerinnen und Schüler in drei verschiedenen Leistungsgruppen zielorientiert unterrichtet werden können. Mit viel Elan erschwimmen sich die Kinder dort unterschiedliche Schwimmabzeichen, wie beispielsweise das Seepferdchen, den Seeräuber, das Abzeichen in Bronze oder sogar das in Silber. Dafür müssen die Kinder je nach Können eine bestimmte Strecke lang ohne auszusetzen schwimmen, vom Startblock, bzw. vom 3 Meter Brett ins tiefe Wasser springen und aus brusthohem, bzw. tiefen Wasser Tauchringe heraufholen. Auch die Baderegeln beherrschen die Kinder mit Erhalt ihrer Abzeichen. Neben dem klassischen Schwimmunterricht können sie dort unterschiedliche Erfahrungen im Wasser ausprobieren, wie zum Beispiel das Schwimmen in Kleidung oder das Schwimmen mit Flossen. Ein Highlight stellt der 1.FCN von der Wasserballabteilung dar, der sich immer mit einem kostenlosen Schnupperunterricht vorstellt. Hier lernen die Kinder den gezielten Umgang mit einem Ball im Wasser kennen. Begeistert nehmen am Ende alle an einem Abschlussspiel teil. Außerdem nimmt unsere Grundschule an der jährlichen "Aktion Seepferdchen" vom Forum Sport der Metropolregion Nürnberg teil. Da es ein klares Ziel unserer Schule ist, das Schwimmen lernen zu fördern. Das heißt, jedes Kind sollte nach seinem halben Jahr Schwimmunterricht das Seepferdchen besitzen. Des Weiteren fahren wir jedes Jahr mit den 12 besten Schwimmerinnen und Schwimmern unserer Schule nach Katzwang zum Schwimmwettkampf. Dort konnten wir in den letzten Jahren den zweiten, den vierten und den ersten Platz von allen teilnehmenden Nürnberger Grundschulen erzielen.


Keim

 

Auch letztes Schuljahr nahm unsere Schule am KEIM (Keep Energy in Mind) Projekt teil und bekam dafür am 08.10.19 eine Siegerprämie in Höhe von 1000 Euro feierlich im Rathaussaal überreicht. Dieses Geld wird natürlich wieder unseren Schulkindern zugute kommen, indem neue Lernmaterialien für den Unterricht gekauft werden. Darüber freut sich die gesamte Schul-familie sehr und wird weiterhin gemeinsam versuchen Energie in der Schule zu sparen.


Auf zum Eislaufen - Die ersten und zweiten Klassen

Sind das schlitternde Pinguine auf dem Eis? Aufgeregte Eisbären? Zwerge mit Helmen? Das sind ja unsere Kinder!  Auch im Schuljahr 2019/20 gehen wir mit den Schülerinnen und Schülern der 1. und 2. Jahrgangsstufe in die Arena zum Eislaufen. An jeweils drei Terminen können sie das Schlittschuhfahren ausprobieren, erlernen und üben. "Auf die Kufen fertig los!", heißt es im Oktober und November, wenn unsere ersten und zweiten Klassen mit dieser Wintersportart starten. Die ersten Klassen fangen gemeinsam an und erproben sich freudig auf dem Eis. Die Zweitklässler sind schon erprobte Eisläufer! Sämtliche Vorkenntnisse der vorangegangenen Eislaufsaison werden prompt reaktiviert und zu Eise gebracht. Was für ein Spaß! Unsere „Großen“ brauchen noch häufig beim An- und Ausziehen tatkräftige Unterstützung. Dafür bedanken wir uns bereits im Vorfeld herzlich bei den Eltern, die freiwillig reihenweise Schnürsenkel binden und verschollene Handschuhe aufspüren. In Nürnberg haben wir das Glück, dass wir die Arena kostenlos nutzen dürfen. Außerdem decken wir damit wichtige Lehrplanthemen des Sport- und Heimat- und Sachunterrichts ab. Wir verbessern so nicht nur die Mobilität unserer Schüler, machen sie sicherer, rücksichtsvoller und stark, sondern trainieren zusätzlich ihre Koordination und Reaktion! Bei der Eislaufausbildung wurde uns Lehrkräften gesagt: „Nach 500 km kann jeder Eislaufen!“ Na ja, 500 Kilometer schaffen wir vielleicht nicht ganz während der Sportstunden, aber auf jeden Fall sind wir mit viel Begeisterung dabei. 


Ein Turnbeutel für jeden Erstklässler

Im Rahmen unserer Kooperation mit dem 1. FCN haben alle Erstklässler unserer Schule am 24. September einen Turnbeutel von zwei Profispielern überreicht bekommen. Stolz packten die Kinder den Inhalt aus und freuten sich über Stifte, ein Lineal, einen Stundenplan, eine Trinkflasche und besonders über zwei Ticketgutscheine für den Club. Autogramme durften natürlich auch nicht fehlen. 


gut gefrühstückt - gut gelernt

Wie auch in den letzten Schuljahren bekamen unsere Erstklässler am 21. September ihre Bio- Brotbox überreicht. Neugierig haben die Kinder ihre wieder verwendbare Frühstücksdose  erkundet und sich gleich Karotten, leckeres Brot mit Aufstrich und Äpfel aus biologischem Anbau schmecken lassen.

Ziel dieser Aktion ist es, dass Kinder und ihre Eltern ein Bewusstsein dafür entwickeln, dass ein wesentlicher Bestandteil ausgewogener Kinderernährung ein tägliches, gesundes Frühstück ist, das auch noch frisch und lecker schmecken kann.